Finnlandaustausch 2015 mit der VARIA-Schule

Vom 19.September bis 04.Oktober 2015 fand der 13. Finnlandaustausch zwischen der Carl-Benz-Schule und der beruflichen Schule VARIA Vantaa statt.


Wieder einmal durften acht Schüler teilnehmen: sechs Auszubildende der Daimler AG Gaggenau sowie zwei Auszubildende des EnBW-Rudolf-Fettweis-Werks, Forbach. Im Mittelpunkt stand wie jedes Jahr ein Schülerprojekt, das von acht deutsch-finnischen Schüler-Duos in Angriff genommen wurde. Diesmal lautete die Aufgabenstellung, die die betreuenden Lehrer der Carl-Benz-Schule Dr. Kilian Krettenauer und Friedrich Weis mitgebracht hatten, „Bewegungen transformieren“. Jedes Schülerpaar sollte eine Lösung mittels Mechanik finden, um z.B. aus einer kreisförmigen Bewegung eine geradlinige Bewegung zu erzeugen. Dabei wurden von den acht Gruppen in den Metallwerkstätten der VARIA - Berufsschule ziemlich unterschiedliche Lösungen z.B. mit Kurbeltrieben, Nocken- und Kurvenscheiben entworfen und gebaut. In Finnland findet die Berufsausbildung vollschulisch in drei Schuljahren statt. Ab dem zweiten Schuljahr sind auch regelmäßige Betriebseinsätze vorgesehen. Der diesjährige Austausch erfuhr eine besondere Wertschätzung durch den Besuch von OStD Volker Bachura, Schulleiter der Carl-Benz-Schule Gaggenau, und dem Leiter der Technischen Ausbildung der Daimler AG Gaggenau, Gerwin Kohlbecker. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch des 250 km entfernten, an der Westküste gelegenen Stadt Uusikaupunki, wo sich ein PKW-Montagewerk der Fa. Valmet befindet. Dort werden im Auftrag der Daimler AG Fahrzeuge der Mercedes A-Klasse montiert. Wie sich aufgrund einer Anfrage ergab, sieht Firma Valmet prinzipiell die Möglichkeit, in Zukunft für Schüler der Carl-Benz-Schule Praktikumsplätze im Rahmen eines Erasmus-Austausches anzubieten.
Nach dem täglichen Schulunterricht gab es mehrmals Gelegenheit Ausflüge im Großraum Helsinki zu unternehmen. Zum Abschluss des Aufenthaltes fand für die Gruppe, mittlerweile unter der Leitung von Ausbilder Thomas Kühner von der Daimler AG, eine Fährfahrt nach Tallin, Estland statt.
Nicht schlecht, möchte man da nur sagen!


Zurück zur Übersicht