Informationsveranstaltung BFPE-beQ am Mittwoch, den 27. Januar 2016, 18.00 Uhr

zu der neuen Schulform Berufsfachschule pädagogische Erprobung – berufliche Qualifikation (BFPE-beQ) als praxisbezogener Unterricht an der Carl-Benz-Schule Gaggenau in Kooperation mit der Daimler AG (Werk Gaggenau)

Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 27. Januar 2016
zu der neuen Schulform
Berufsfachschule pädagogische Erprobung – berufliche Qualifikation (BFPE-beQ)
praxisbezogener Unterricht an der Carl-Benz-Schule Gaggenau
in Kooperation mit der Daimler AG (Werk Gaggenau)


Im nächsten Schuljahr 2016/17 wird es an der Carl-Benz-Schule Gaggenau eine neue Schulklasse in enger Kooperation mit der Daimler AG (Werk Gaggenau) geben. Die Carl-Benz-Schule Gaggenau lädt deshalb am Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 18:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in ihren Räumen ein. Vorgestellt wird die „BFPE-beQ“, eine praxisbezogene Art des Unterrichts, die Schule und Praktikumsbetrieb eng verzahnt. Geeignet ist sie für Jugendliche, welche die allgemeine 9-jährige Schulpflicht von Hauptschule, Förderschule, Realschule, Gemeinschaftsschule oder auch Gymnasium erfüllt haben und keine Berufsausbildung (Lehre) o.ä. beginnen.
Die Daimler AG (Werk Gaggenau) stellt im Rahmen der engen Kooperation unter dem Motto: „Wirtschaft macht Schule“ dafür exklusive Praktikumsplätze zur Verfügung. Im Wechsel mit dem Unterricht an der CBS findet die Praxiswoche statt. Anders als in der Regelklasse ergibt sich hierdurch eine verlängerte Praktikumszeit von bis zu 12 Wochen pro Schüler.
Während dieser Zeit erwerben die Schüler alle berufspraktischen Qualifikationen für den Abschluss der einjährigen Berufsfachschule Metall. Sie können in eine Ausbildung hineinschnuppern und in einer industriellen Lernumgebung erste Erfahrungen sammeln. Angestrebt wird ein Zertifikat von Daimler AG und Schule, was die Chance auf einen Ausbildungsplatz erhöhen kann. Die Auszubildenden von morgen erleben also schon heute, was auf sie zukommt!
Jeder Schüler wird im Unterricht und in der offenen Lernzeit in seinen Stärken und Schwächen individuell und zielorientiert gefördert. Dazu wird jeder Schüler von einem Lernbegleiter unterstützt. Lerntempo und Unterstützung durch das Lehrerteam passen sich den Fähigkeiten der Lernenden an.
Die Informationsveranstaltung klärt folgende Fragen: Was ist die BFPE-beQ? Was ist der Unterschied zur BFPE-Regelklasse? Welche Vorteile haben die SchülerInnen, eine Berufsschule in Kooperation mit einem Ausbildungsbetrieb zu erleben? Für welche SchülerInnen ist die BFPE-beQ sinnvoll?
Weitere Informationen über unsere Schule können unserer Homepage  www.carl-benz-schule-gaggenau.de entnommen werden.


Zurück zur Übersicht