Klassenfahrt FTM1 Ardèche, Südfrankreich

Nach einer 700 km langen Fahrt ins Blaue kam die gesamte Technikerklasse der Carl-Benz-Schule Gaggenau wohlbehalten am Campingplatz in Vallon-Pont-d’Arc an.

Nach dieser langen Fahrt war ein geselliger Abend mit gemeinsamem Grillen mehr als verdient.
Leider hatten wir dieses Jahr nicht ganz so viel Glück was das Wetter anging, da es leider die meiste Zeit unserer Klassenfahrt regnete. Das regnerische und recht frische Wetter hielt allerdings ein paar wenige Hartgesottene nicht davon ab, in der Ardeche baden zu gehen.
Im Laufe der Woche in Südfrankreich hatten wir viel Spaß. Wir besuchten unter anderem eine Tropfsteinhöhle, einen großen Kletterpark sowie den Papstpalast in Avignon. Leider konnte die schon fast traditionelle Kanufahrt auf der Ardèche dieses Jahr aufgrund des starken Regens und des dadurch einhergehenden Hochwassers nicht stattfinden, da dies zu gefährlich gewesen wäre. Abendliches Grillen und zusammensitzen durfte natürlich nicht fehlen. Dies brachte die Klasse noch näher zusammen.
Gerne reden wir auch heute noch über das Abenteuer Ardèche.
Ein Dank und Lob gehen an unsere Lehrer Herrn Rein und Herrn Haitz, welche diese Fahrt für das erste Jahr der Technikerschule immer wieder organisieren und auch begleiten.

Mario Weber, FTM1


Zurück zur Übersicht