Schüler und Lehrer der Carl-Benz-Schule Gaggenau in Spanien

Im Rahmen des Erasmus-Programms konnten wieder Schüler der Carl-Benz-Schule in Gaggenau eine Schule in Spanien besuchen.

Das Erasmus-Programm bietet auf europäischer Ebene die Möglichkeit, andere Schul-Kulturen kennenzulernen. Im Vordergrund steht der Austausch im Bildungs- und Jugendbereich. Konkret bedeutet dies, dass für eine bestimmte Zeit am Unterricht in einem anderen Land teilgenommen werden kann, andere Schulformen und Lernumgebungen erkundet und ausprobiert werden können und vor allem der lebendige Austausch mit Gleichaltrigen gepflegt werden soll.
Und auch Lehrer profitieren von diesem Programm. Im Rahmen einer einwöchigen Entsendung konnten sie andere europäische Bildungssysteme näher kennenlernen. Für die Zukunft ist dies wichtig, denn es zeigt sich, dass Ausbildungsinhalte europäisiert werden und die europäische Anerkennung von nationalen Lernleistungen stärker in den Fokus tritt. Zu einem vereinten Europa gehören gemeinsame Bildungsstandards und Kontakte über Länder- und Sprachgrenzen hinweg. Gerade im Bildungssektor und im Bereich Schule können alle von dieser gemeinsamen Idee profitieren.
Schüler unserer Schule konnten für eine Woche im Colegio Gredos San Diego in Buitrago in der Nähe von Madrid am Unterricht teilnehmen und praktisch vor Ort im Werkstattbereich mitarbeiten. Für allen Beteiligten war dies eine wichtige Erfahrung, die sie ihr Leben lang begleiten wird.



Zurück zur Übersicht